[Darstellung Größer 3 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Stromberg.

SPD in der Verbandsgemeinde Stromberg :

Herzlich willkommen auf der Homepage des SPD-Gemeindeverbandes Stromberg.



Eine lebenswerte Verbandsgemeinde für alle - das ist und bleibt das Ziel der SPD in der Verbandsgemeinde Stromberg. Der Ausbau der Infrastruktur, gute Bildung und Chancengleichheit, zukunftsfähige Arbeitsplätze und die Förderung der Kultur und des gesellschaftlichen Zusammenlebens - das sind zentrale Herausforderungen.


Im Gemeindeverband, in der Fraktion und bei Veranstaltungen zeigt die Sozialdemokratie, dass sie und ihre Ziele lebendig sind wie vor mehr als 150 Jahren!
Informieren Sie sich über unsere Ziele und Termine und lernen Sie die Menschen kennen, die sich hier vor Ort für sozialdemokratischen Politik engagieren.


Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns Ihre Fragen und Anregungen zukommen lassen.



Zukunft beginnt vor Ort, deshalb mitmachen, mitreden, mitgestalten!

Herzliche Grüße,
Ihr SPD - Vorstandsteam



Petra Sinß & Petra Neubauer

 
Der neu gewählte Vorstand um Vorsitzenden Michael Simon

Michael Simon im Amt des SPD-Ortsvereinsvorsitzenden bestätigt

Pfaffen-Schwabenheim

Auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Pfaffen-Schwabenheim / Biebelsheim im Pfaffen-Schwabenheimer Dorfgemeinschaftshaus wählten die Sozialdemokraten einen neuen Ortsvereinsvorstand. Michael Simon wurde in seinem Amt als Vorsitzender einstimmig bestätigt, ebenso sein Stellvertreter Marvin Runggas sowie Kassierer Hans-Willi Stiep. Neu in den geschäftsführenden Vorstand gewählt wurde als Schriftführerin Katja Mathias, die seit März dieses Jahres Mitglied der SPD ist und für den ausgeschiedenen Joachim Kübler dieses Amt übernahm.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bad Kreuznach am 27.05.2018

Eine offen-ehrliche und zugleich in die Zukunft gerichtete Diskussion führten Vertreter der SPD-Ortsvereine und Gemeindeverbände im Kreis auf einem Treffen, zu dem die Arbeits- und Projektgruppe „Parteiorganisation“ des SPD-Kreisverbandes ins Gasthaus Hörning nach Roxheim eingeladen hatte. Am Anfang stand zunächst eine offene Bestandsaufnahme und Analyse der lokalen organisatorischen und strukturellen Situation in den Gliederungen der Partei. Man wolle sich zunächst einen möglichst guten Überblick im Zusammenhang mit der politischen Schlagkraft und Aktionsfähigkeit vor Ort verschaffen, wie die beiden Leiter der Arbeits- und Projektgruppe, die SPD-Kreisvorstandsmitglieder Peter Grüßner (Bad Kreuznach) und Michael Simon (Pfaffen-Schwabenheim), betonen.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bad Kreuznach am 26.05.2018

Dorsheim / Kreis Bad Kreuznach

Am 24. August wird der nächste Kreisparteitag der Sozialdemokraten im Landkreis stattfinden. Das beschloss der SPD-Kreisvorstand unter der Leitung des SPD-Kreisvorsitzenden Denis Alt auf seiner jüngsten Sitzung in der Gemeinde Dorsheim (Verbandsgemeinde Langenlonsheim). Auf dem Parteitag, der voraussichtlich in der Verbandsgemeinde Meisenheim stattfindet, wird auch der gesamte Vorstand neu gewählt. Weiter möchte man dort organisationspolitische Fragen diskutieren und die Kommunalwahl 2019 fest in den Blick nehmen.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bad Kreuznach am 26.05.2018

"Es kommt auf die Uhrzeit an", hörten Mitglieder der SPD-Fraktion im Stadtrat bei einem Vororttermin immer wieder, aber auch: „Besser als vorher, zuviel Polemik in der Debatte“. Angesichts der Diskussionen um die Verkehrssituation an der Hofgartenschule traf man sich vor dem Schulgebäude um sich ein eigenes Bild zu machen: Auch gestärkt durch Beobachtungen aus der Schule selbst konnten die Stadträte im Grunde einen beruhigten und geregelten Verkehrsablauf wahrnehmen, ein erhöhtes Verkehrsaufkommen während der Bring- und Abholzeiten bleibt natürlich.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bad Kreuznach am 16.05.2018

Erich Menger, Fraktionsvorsitzender der SPD im Ortsbeirat Bad Münster am Stein-Ebernburg, hatte eingeladen:

Im Stadtteil nahm man u.a. die Tiefgarage in Augenschein und konnte mit Bürgermeister Wolfgang Heinrich (SPD), Vertretern der städtischen BKG und Anliegern die bevorstehenden Baumaßnahmen in der Tiefgarage besprechen. Erich Menger: "Mir ist wichtig, dass solche Projekte vorher miteinander besprochen werden. Das erspart Ärger im Nachhinein!". Dies konnte als Seitenhieb auf die Informationspolitik im Ortsbeirat, z.B. die Vermietung der Stellflächen am ehemaligen REWE-Markt betreffend, verstanden werden. Hier war die Ortsvorsteherin bereits im November 2017 von der Maßnahme informiert worden.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bad Kreuznach am 15.05.2018

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.